Weiden

Weidenhecke kaufen

Sind Sie auf der Suche nach einer Heckenpflanze, mit dem ganz besonderen Etwas? Dann ist diese einheimische Pflanze, die sich perfekt ihrer Umgebung anpasst und wenig Pflege braucht genau richtig: Es handelt sich um eine Weide (lat. Lesen Sie weiter..

  1. 185
    Palmweide Salix caprea

    Ab 1,81 CHF

  2. 184
    Salbei-Weide Salix aurita

    Ab 1,81 CHF

  3. 183
    Kugelweide Salix purpurea 'Nana'

    Ab 1,81 CHF

Weidenhecke kaufen

Sind Sie auf der Suche nach einer Heckenpflanze, mit dem ganz besonderen Etwas? Dann ist diese einheimische Pflanze, die sich perfekt ihrer Umgebung anpasst und wenig Pflege braucht genau richtig: Es handelt sich um eine Weide (lat. Salix). Weidensträucher sind nicht nur aufgrund ihrer dekorativen Zweige mit den hübschen, kleinen Weidenkätzchen bekannt, sondern eignen sich auch sehr gut dazu Hecken zu erstellen. Sie haben außerdem einen geringen Pflegeaufwand, sind winterhart und sehr robust. Schlechte Luft, wie an einer vielbefahrenen Straße, starker Frost oder sehr niedrige Temperaturen, sowie Meeresluft können einer Weide nichts anhaben.

Salix Weide im Garten

Der Weidenstrauch ist laubabwerfend. Das bedeutet, dass man im Sommer Sicht auf ein volles, dichtes Blattwerk hat und sich die kahle Zweige der Weide im Winter sehr schön der Umgebung anpassen. Weiden sind nicht nur aufgrund ihres dekorativen Aussehens beliebt, sondern dienten in der Vergangenheit auch als Nutzpflanzen. So wurden ihre Zweige verwendet, um Körbe zu flechten und wurden im Bau von alten Häusern verarbeitet.

Welchen Weidenbaum kaufen?

Auf Garmundo finden sie verschiedene Sorten Weiden. Suchen Sie eine niedrige wachsende Weide für eine kleine Weidenhecke, dann ist die Sorte Salix Purpurea “Nana”, die Kugelweide, gut für Sie geeignet. Diese Sorte wächst langsam, und wird nicht höher als ein Meter. Typisch sind auch der bittere Geschmack der Zweige, weswegen sie von Nutztieren gemieden wird, sowie die purpurrote Färbung der Zweige, aufgrund deren sie auch manchmal Purpur Weide genannt wird.

Die Salbei-Weide, Salix Aurita, ist dagegen eine Sorte, die höher wächst und bis maximal zwei Meter hoch wird. Sie mag gerne nasse Böden und wird deswegen oft an Ufern gepflanzt.
Die Palmweide (Salix Caprea) ist die am höchsten wachsende Sorte und kann bis zu 14 Metern hoch werden und eignet sich so gut für das Erstellen einer sehr hohen Weidenhecke. Einmal hoch gewachsen, kann man diese einfach durch Stutzen oder das Flechten der Zweige auf der gewünschten Höhe halten.

Für welche Weide Sie sich auch entscheiden, mit einer Weidenhecke haben Sie eine schöne, robuste Heckenpflanze, die wenig Pflege braucht und ihrem Garten eine zeitlose Ausstrahlung verleiht.