Aronstab

Aronstab kaufen

Der Aronstab ist eine prächtige Staude, die sich durch seinen besonderen Blattschmuck und rote Beerentraube auszeichnet. Er kann gut im Schatten wachsen und ist darum für Standorte beliebt, die anderen Stauden zu dunkel sind. Lesen Sie weiter..

Aronstab kaufen

Der Aronstab ist eine prächtige Staude, die sich durch seinen besonderen Blattschmuck und rote Beerentraube auszeichnet. Er kann gut im Schatten wachsen und ist darum für Standorte beliebt, die anderen Stauden zu dunkel sind. Die Beeren des Aronstab sind sehr giftig und auffällig, deswegen sollte man ihn nicht in der Nähe von kleinen Kindern anpflanzen. Er ist sehr robust und braucht außerdem wenig Pflege. Der Aronstab ist winterhart und kommt gut durch die kalte Jahreszeit, man kann ihn allerdings zusätzlich mit einer Schutzschicht aus Reisig, Stroh oder Laub schützen.

Aronstab pflanzen

Der Aronstab wächst am liebsten im Halbschatten und gut unter Laubbäumen. Er kann zwischen 15 und 20 cm hoch werden. Er mag einen leicht sauren und neutralen Boden. Mit Staunässe kann der Aronstab nicht gut umgehen. Wenn man den Aronstab pflanzen will, ist der Herbst die beste Zeit. Man sollte die Knolle zweimal so tief wie ihre Höhe in den Boden setzen. Der Aronstab blüht dann in der Zeit von April bis Juni. Im Herbst bekommt er dann die für ihn so typischen roten Beeren. Verwelktes Laub sollte man immer gleich entfernen. Wenn Sie nicht wollen, dass der Aronstab sich vermehrt, sollten sie außerdem den Beerenstand abschneiden, bevor er die Samen freigibt. Tragen Sie beim Schneiden des Aronstabs am besten Handschuhe und lange Ärmel.
Sie sollten den Aronstab außerdem gut gießen, aber auch dafür sorgen, dass sich keine Staunässe bildet. Er ist sehr robust und wird nicht leicht krank. Auch muss man den Aronstab nicht schneiden. Aufgrund seiner Giftigkeit und dem süßen Geschmack der Beeren sollte man aber gut aufpassen und den Aronstab nicht in der Nähe von Kindern und Haustieren pflanzen. Auch sollte man Berührungen mit der bloßen Haut vermeiden.